Lachen verlängert das Leben

Lachenistgesund.de ist nicht mehr verfügbar. Bitte versuchen Sie es stattdessen mit lachen-ist-gesund.de.

Der Humor

Eine alte Redensart besagt „Humor ist, wenn man trotzdem lacht!“. Tatsächlich versteht man unter Humor dann auch die Fähigkeit des Menschen, mit schwierigen Situation und Probleme umzugehen, ohne dabei in schlechte Laune zu verfallen. Im weiteren Sinn versteht man unter Humor aber auch alles, was einen Menschen zum Lachen bringt. Dies kann wiederum sehr viel beinhalten, denn Ironie und Spott können genauso erheiternd wirken wie Tollpatschigkeit oder Albernheit.

Der Humor lässt sich, nach verschiedenen Gesichtspunkten, in unterschiedliche Kategorien unterteilen. Nicht jeder wird jedoch jede Kategorie gleich lustig finden. Manche Formen des Humors sprechen nur bestimmte Bevölkerungs- oder Altersgruppen an, andere richten sich an eine sehr spezifische Zielgruppe. Auch von Land zu Land unterscheidet sich der Humor. Manche Länder, wie Großbritannien oder Schweden, sind für ihren charakteristischen Humor bekannt.

Der englische Humor

Der britische und ganz besonders der englische Humor sind für ihre Trockenheit und die dunkle Thematik bekannt. Auch die unverblümte Direktheit und die gezielte Untertreibung sind charakteristische Elemente.

Der englische Humor wurde beim breiten Publikum außerhalb von Großbritannien vor allem durch die Komikergruppe Monty Python bekannt. Ihre Fernsehsendung Monty Python’s Flying Circus, die von der BBC ausgestrahlt wurde, hatte auch außerhalb des Vereinigten Königreichs eine treue Anhängerschaft.

Der schwedische Humor

Wie der englische Humor ist auch der schwedische Humor sehr dunkel. Allerdings hat hier der Slapstick eine sehr wichtige Rolle. Eine besondere Form des schwedischen Humors ist der Norgehistoria (Norwegerwitz), der sich über die angebliche Minderbegabung der Norweger lustig macht. Diese Form des Humors ist aus der historischen Rivalität der beiden Länder entstanden.